Die für den 1. Juni geplante Titelverteidigung des englischen Boxweltmeisters Anthony Joshua in den USA gegen Jarrell Miller droht zu platzen.

Nach Auskunft von Joshuas Promoter Eddie Hearn soll ein Dopingtest des Amerikaners Miller am 20. März positiv ausgefallen sein. Bei der festgestellten Substanz soll es sich laut mehreren Medienberichten um Endurobol handeln. Dies wird vor allem in Bodybuilder-Kreisen verwendet und erhöht Kraft, Ausdauer und Muskelmasse.

Der 29-jährige Schwergewichts-Champion Joshua wollte im New Yorker Madison Square Garden gegen den ebenfalls unbesiegten Miller antreten. Es ist für Joshua der erste Kampf in den USA. Der Brite ist Weltmeister von IBF und WBO sowie WBA-Superchampion und Titelträger der unbedeutenden IBO.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.