Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Glück für einen Arbeiter: Weil seine Arbeitsmaschine Bremsprobleme hatte und er auch mit der Handbremse nicht halten konnte, kippte seine Maschine auf der Albulastrasse in einer Haarnadelkurve. Der Unfall hätte auch schlimmer ausgehen können.

Der 32-jährige Lenker fuhr am Freitagabend talwärts in Richtung Filisur. Wegen der Bremsprobleme kam die Maschine in einer Linkskurve rechts von der Strasse ab, kippte auf die ansteigende Böschung und fiel auf die Strasse zurück, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt.

An der Arbeitsmaschine entstand jedoch Totalschaden. Sie musste abtransportiert werden und wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Graubünden für weitere technische Abklärungen beschlagnahmt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS