Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Argentinier bleiben ungeschlagen im Tangotanz. Sowohl in der Tanzsaal- als auch in der Bühnen-Tango-WM gewannen in Buenos Aires argentinische Tanzpaare vor Teilnehmern aus 37 Ländern.

Auch den zweiten und dritten Platz besetzten argentinische Paare in beiden Wettbewerben des Internationalen Tango-Festivals von Buenos Aires, das am Dienstagabend (Ortszeit) mit einer Gala vor 6000 Menschen im Luna-Park-Stadion abgeschlossen wurde.

Maximiliano Cristiani und Jésica Arfenoni gewannen im Tanzsaal-Stil, während Florencia Zárate Castilla und Guido Palacios als Gewinner des eher show-orientierten Bühnen-Tango-Wettbewerbs hervorgingen. Mehr als 500 Tanzpaare nahmen an der Tango-WM teil.

Die Siegerpaare erhielten einen Preis von je 40'000 Pesos (6530 Fr.). Zu den Highlights des zweiwöchigen Tango-Festivals zählte ein Freilichtkonzert des indischen Dirigenten Zubin Mehta mit dem Israel Philharmonic Orchestra vor 10'000 Zuschauern am Ufer des Riachuelo-Flusses.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS