Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Argentinier Nestor Pitana pfeift am Sonntag in Moskau den WM-Final zwischen Frankreich und Kroatien. Der 43-jährige Südamerikaner kommt in Russland zu seinem fünften Einsatz.

Die beiden Finalisten hat er bislang je einmal gepfiffen. Frankreich im Viertelfinal gegen Uruguay (2:0), Kroatien im Achtelfinal gegen Dänemark (4:3 n.P.).

Pitana ist der zweite Argentinier, dem die Ehre zukommt, den WM-Final zu leiten. Vor zwölf Jahren pfiff Horacio Elizondo das Endspiel von Berlin zwischen Italien und Frankreich.

Für das Spiel um Platz 3 vom Samstag in St. Petersburg zwischen England und Belgien wurde der Iraner Alireza Faghani nominiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS