Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Nach neun Runden ohne Niederlage verliert der FC Arsenal in der englischen Premier League bei Manchester United 0:1. Das entscheidende Tor erzielt ausgerechnet der Ex-Gunner Robin van Persie.
Während Arsenal dennoch mit 25 Punkten vor dem FC Liverpool (23) Leader bleibt, verbesserte sich ManU durch den vierten Sieg im fünften Spiel hinter Southampton (22) und Chelsea (21) auf den fünften Tabellenplatz.
Das 50. Rendez-vous mit ManU verlief für Arsène Wenger ungemütlich. Beim 0:1 gegen die United endete eine Serie von 15 Auswärtsspielen ohne Niederlage (in allen Wettbewerben) . Und die "Gunners", mutmasslich zu lange im Rausch ihrer Parforce-Leistung in Dortmund (1:0), skorten in der Liga erstmals seit dem torlosen Remis gegen Everton im vergangenen April nicht - David Moyes, seit dieser Saison auf der Trainerbank Manchesters, stoppte Arsenal mit seiner Strategie sieben Monate später erneut. Für den Unterschied sorgte Robin van Persie. Der Holländer mit über achtjähriger Vergangenheit beim Leader aus London verwertete eine Cornerflanke Rooneys. Dank des siebten Treffers von "RvP" verbesserte der aufkommende Titelhalter seine Position im aktuellen Premier-League-Ranking (5.) weiter.
Mit erheblichen Schwankungen hat weiterhin Manchester City zu kämpfen. In der letzten Runde zelebrierte das Star-Ensemble eine 7:0-Kür gegen Norwich, in Sunderland hingegen war eine 0:1-Blamage gegen den Vorletzten nicht abzuwenden. Die "Black Cats" haben sich unter ihrem neuen Coach Gus Poyet nach den Chaos-Wochen unter Paolo Di Canio wieder einigermassen stabilisiert. Der Uru führte Sunderland seit seiner Ankunft im Oktober in vier Partien zu zwei Siegen.
Telegramme: Sunderland - Manchester City 1:0 (1:0). - 40'137 Zuschauer. - Tor: 21. Bardsley 1:0.
Manchester United - Arsenal. - 75'138 Zuschauer. - Tor: 27. Van Persie 1:0.
Weitere Resultate vom Sonntag: Tottenham Hotspur - Newcastle 0:1. Swansea City - Stoke City 3:3.
Rangliste: 1. Arsenal 11/25. 2. Liverpool 11/23. 3. Southampton 11/22. 4. Chelsea 11/21. 5. Manchester United 11/20. 6. Everton 11/20. 7. Tottenham Hotspur 11/20. 8. Manchester City 11/19. 9. Newcastle 11/17. 10. West Bromwich Albion 11/14. 11. Aston Villa 11/14. 12. Hull City 11/14. 13. Swansea City 11/12. 14. Cardiff City 11/12. 15. Norwich City 11/11. 16. West Ham United 11/10. 17. Stoke City 11/10. 18. Fulham 11/10. 19. Sunderland 11/7. 20. Crystal Palace 11/4.

SDA-ATS