Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das 1:0 gegen Aufsteiger Crotone wäre an sich keine Meldung wert. Aber durch den hartnäckige Verbleib im Kampf um die Topplätze ist Atalanta Bergamo die Überraschung der Serie-A-Saison.

Im 3-4-1-2 von Atalanta spielt mit Remo Freuler ein Schweizer eine sprichwörtlich zentrale Rolle. Als defensives Scharnier ist der 24-jährige Zürcher Oberländer seit Ende Dezember wieder gesetzt. Seither gab Atalanta in acht Spielen nur noch zweimal Punkte ab (je eine Niederlage und ein Remis).

Die im 4. Rang klassierten Lombarden setzten mit ihrem vierten Heimsieg in Folge (dritter ohne Gegentor) die um die Plätze in der Europa League kämpfenden Inter Mailand und Lazio Rom unter Druck.

Serie A. 25. Runde vom Samstag:

Atalanta Bergamo - Crotone 1:0 (0:0). - 16'000 Zuschauer. - Tor: 48. Conti 1:0. - Bemerkung: Atalanta mit Freuler (verwarnt).

20.45 Uhr: Empoli - Lazio Rom 1:2.

Rangliste: 1. Juventus Turin 25/63 (53:17). 2. AS Roma 24/53 (50:21). 3. Napoli 24/51 (57:26). 4. Atalanta Bergamo 25/48 (40:26). 5. Lazio Rom 25/47 (44:29). 6. Inter Mailand 24/45 (39:24). 7. AC Milan 24/41 (34:28). 8. Fiorentina 24/40 (41:33). 9. Torino 24/35 (45:36). 10. Sampdoria Genua 24/33 (29:30). 11. Chievo Verona 24/32 (25:31). 12. Udinese 24/29 (27:32). 13. Bologna 24/27 (23:37). 14. Cagliari 24/27 (32:50). 15. Sassuolo 24/27 (33:40). 16. Genoa 24/25 (27:35). 17. Empoli 25/22 (15:35). 18. Palermo 25/14 (21:49). 19. Crotone 25/13 (20:43). 20. Pescara 24/9 (22:55).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS