Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Atlético Madrid zeigt auf das schwache 2:2 zum Auftakt der Meisterschaft gegen Aufsteiger Girona eine Reaktion. Gegen Las Palmas siegen die Madrilenen in der 2. Runde auswärts klar mit 5:1.

Bereits nach knapp fünf Minuten war die Partie auf Gran Canaria so gut wie entschieden. Der Argentinier Angel Correa und der Belgier Yannick Carrasco trafen jeweils nach schönen Einzelleistungen und ebneten damit dem Favoriten den Weg zum ersten Saisonsieg.

Nachdem Jonathan Calleri nach knapp einer Stunde für den Gastgeber verkürzt hatte, schlug die grosse Viertelstunde von Koke. Der spanische Internationale traf mit einem Weitschuss zum 3:1 (62.) und erhöhte mit einem spektakulären Seitfallzieher eine Viertelstunde vor Schluss auch auf 4:1.

Atlético musste auf den Franzosen Antoine Griezmann verzichten. Der Stürmer hatte in der Partie gegen Girona die Gelb-Rote Karte gesehen.

Las Palmas - Atlético Madrid 1:5 (0:2). - Tore: 3. Correa 0:1. 5. Carrasco 0:2. 58. Calleri 1:2. 62. Koke 1:3. 75. Koke 1:4. 88. Thomas 1:5. - Bemerkung: 81. Oblak (Atlético Madrid) pariert Foulpenalty von Viera.

Rangliste: 1. San Sebastian 2/6 (6:2). 2. FC Barcelona 2/6 (4:0). 3. Atlético Madrid 2/4 (7:3). 4. Girona 2/4 (3:2). 5. Levante 2/4 (3:2). 6. Real Madrid 1/3 (3:0). 7. Eibar 1/3 (1:0). 7. Leganes 1/3 (1:0). 7. Valencia 1/3 (1:0). 10. Betis Sevilla 2/3 (2:3). 11. Espanyol Barcelona 1/1 (1:1). 11. FC Sevilla 1/1 (1:1). 13. Athletic Bilbao 1/1 (0:0). 13. Getafe 1/1 (0:0). 15. Deportivo La Coruña 2/1 (2:5). 16. Celta Vigo 2/0 (3:5). 17. Malaga 2/0 (0:2). 18. Alaves 2/0 (0:3). 19. Villarreal 2/0 (0:4). 20. Las Palmas 2/0 (1:6).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS