Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Den Atlanta Hawks gelingt in den NBA-Playoff-Achtelfinals gegen Washington in Spiel 3 mit dem 116:98 der erste Sieg. In der Serie führen die Wizards noch mit 2:1 Siegen.

Atlantas Heimtriumph in der Nacht auf Sonntag war ungefährdet. Schon in der Pause führte die Mannschaft aus Georgia, die während der gesamten Partie nie in Rückstand lag, mit 64:46.

Bei den Gastgebern überzeugten Paul Millsap (29 Punkte und 14 Rebounds) und der Deutsche Dennis Schröder (27 Punkte). Thabo Sefolosha hingegen kam nur zu einem Kurzeinsatz von zwei Minuten, bei welchem er nach einem Foul einen von zwei Freiwürfen verwertete.

Spiel 4 findet in der Nacht auf Dienstag erneut in Atlanta statt.

Warriors mit drittem Sieg

Dem letztjährigen Playoff-Finalisten Golden State Warriors gelang im dritten Spiel der Serie gegen die Portland Trail Blazers der dritte Sieg. Beim 119:113-Auswärtssieg holte das beste Team der Qualifikation einen 16-Punkte-Rückstand auf. In der Serie liegen die Warriors mit 3:0 Siegen vorne.

Ausgeglichen verlaufen hingegen zwei andere Serien. Die Toronto Raptors glichen dank dem 87:76-Triumph auswärts gegen die Milwaukee Bucks zum 2:2 aus. Gleiches gelang auch den Memphis Grizzlies, die in der eigenen Halle die favorisierten San Antonio Spurs zum zweiten Mal hintereinander bezwangen (110:108 nach Verlängerung). Den entscheidenden Wurf verwertete der Spanier Marc Gasol 0,7 Sekunden vor Ende der Overtime.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS