Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Atlanta Hawks mit dem verletzten Schweizer Thabo Sefolosha stehen nach dem 104:96 gegen die Houston Rockets als erster Playoff-Teilnehmer der NBA fest.

Das ligaweit beste Team, das 80 Prozent seiner Partie gewonnen hat und die Eastern Conference anführt, kann bereits 22 Spieltage vor Ende der Vorrunde nicht mehr von einem Top-8-Platz verdrängt werden. Gegen Houston war allerdings ein Effort nötig, um den fünften Sieg in Folge einzufahren. Eingangs des vierten Spielabschnitts hatten die Hawks noch mit 15 Zählern hinten gelegen. Mit 32:15 Punkten im Schlussviertel drehten sie die Partie noch. Auf Seiten der Hawks war Spielmacher Jeff Teague mit 25 Zählern bester Werfer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS