Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schon wieder sind die Atlanta Hawks nicht zu schlagen. Das 110:89 bei den Toronto Raptors ist bereits der elfte Sieg in Folge für Thabo Sefolosha und seine Kollegen.

Atlanta egalisierte damit seine längste Erfolgsserie, die auf die Saison 1997/98 zurückgeht. Die Hawks sind mit 25 Siegen aus den letzten 27 Spielen zudem deutlicher Leader der Eastern Conference.

Thabo Sefolosha, der zuletzt in der Startformation hatte auflaufen können, kehrte gegen Toronto wieder ins zweite Glied zurück. Der Romand steuerte fünf Punkte zum Erfolg bei und konnte in 17 Minuten Einsatzzeit fünf Rebounds für sich verbuchen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS