Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Atlanta Hawks kehren nach zwei Siegen in Folge auf die Verliererstrasse zurück. Sie unterliegen auswärts bei den Chicago Bulls 104:106.

Die Hawks schienen sich nach einer Serie von sieben Niederlagen wieder erholt zu haben. Gegen Chicago verpassten sie einen dritten Sieg nur knapp. 4:54 Minuten vor Schluss führten die Hawks noch 100:91. Mit dem Schluss-Furioso von Jimmy Butler, der die letzten neun Punkte für die Bulls erzielte, gab Atlanta die Führung aber noch ab.

Thabo Sefolosha verpasste wegen einer Leistenverletzung zum vierten Mal in Folge eine Partie. Ebenfalls nicht dabei war Atlantas Topskorer Paul Millsap.

Mit 39 Siegen und 37 Niederlagen steht Atlanta auf Platz 6 in der Eastern Conference. Die Playoff-Qualifikation ist aber noch alles andere als gesichert: Chicago (7.), Miami (8.) und Indiana (9.) haben alle dieselbe Bilanz wie die Hawks aufzuweisen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS