Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Atlanta Hawks starten mit einer Auswärtsniederlage in die NBA-Playoff-Viertelfinals. Das Team von Thabo Sefolosha verliert das Auftaktspiel der Best-of-7-Serie bei den Cleveland Cavaliers 93:104.

Atlanta machte die Partie nach einem zwischenzeitlichen 18-Punkte-Rückstand im Schlussviertel nochmals spannend. Sieben Minuten vor dem Ende gingen die Hawks erstmals in Führung (80:79). Letztlich vergaben die Gäste in den entscheidenden Momenten jedoch zu viele Würfe und leisteten sich zudem unnötige Ballverluste, so dass die Auftaktniederlage gegen die Nummer 1 im Osten nach der Qualifikation nicht mehr abgewendet werden konnte.

Bei Cleveland spielte LeBron James gross auf. Der Superstar verbuchte 25 Punkte, neun Assists und sieben Rebounds. Bei Atlanta war der Deutsche Dennis Schröder mit 27 Punkten erfolgreichster Werfer. Der Waadtländer Thabo Sefolosha, der bei den Hawks erwartungsgemäss nicht in der Startformation stand, wurde während 11:22 Minuten eingesetzt und versenkte einen von drei Zwei-Punkte-Würfen. Der Defensivspezialist verbuchte zudem einen Rebound.

Das zweite Spiel im Kampf um den Einzug in die Conference-Finals findet in der Nacht auf Donnerstag erneut in Cleveland statt. Im Vorjahr war Atlanta dem späteren Finalisten in den Conference-Finals glatt mit 0:4 unterlegen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS