Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Thabo Sefolosha muss mit Atlanta in der NBA erstmals seit fünf Spielen wieder als Verlierer vom Parkett. Die Hawks unterliegen den Toronto Raptors auswärts 97:105.

Das Spitzenspiel zwischen dem Zweiten und den Dritten der Eastern Conference war eine klare Angelegenheit zugunsten des Heimteams. Toronto lag bereits nach drei Vierteln vorentscheidend 89:67 vorne und kam schliesslich ungefährdet zu seinem 50. Saisonsieg. So viele Siege waren der einzigen kanadischen Franchise der Liga in einer Saison bisher noch nie gelungen.

Wie Atlanta lief es auch Thabo Sefolosha persönlich nicht wunschgemäss. Der Westschweizer wurde während knapp 12 Minuten eingesetzt und blieb dabei ohne Punkte und Rebounds. Lediglich einen Assist und eine ernüchternde Minus-11-Bilanz resultierten am Ende für den Defensiv-Spezialisten.

Trotz der Niederlage kann Atlanta nicht mehr von den Playoff-Rängen verdrängt werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS