Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Atletico Madrid schafft in der Primera Division den Anschluss an die Tabellenspitze. Nach dem 1:0 gegen La Coruña liegt der letztjährige Champions-League-Finalist noch zwei Punkte hinter Real Madrid.

Nach der 6. Runde haben sich die drei Grossen Spaniens auf den ersten Plätzen eingefunden: 1. Real Madrid 14 Punkte, 2. FC Barcelona 13. 3. Atletico Madrid 12. Atletico profitierte vom Punktverlust des Stadtrivalen am Samstag in Las Palmas (2:2), um den Rückstand auf Platz 1 zu halbieren.

Beim Heimsieg gegen La Coruña hatte das Team von Trainer Diego Simeone jedoch mehr Mühe als erwartet. Trotz Überzahl seit Beginn der zweiten Halbzeit fiel das entscheidende Tor erst in der 70. Minute.

Der Treffer war eine Co-Produktion der Franzosen Antoine Griezmann und Kevin Gameiro. Elf Minuten nach seiner Einwechslung spielte Gameiro den entscheidenden Pass auf den Landsmann, der seinen fünften Saisontreffer erzielte.

Atletico Madrid - La Coruña 1:0 (0:0). - 45'653 Zuschauer. - Tor: 70. Griezmann 1:0. - Bemerkung: 45. Gelb-Rote Karte gegen Fajr (La Coruña).

Die weiteren Resultate vom Sonntag: Leganes - Valencia 1:2. Villarreal - Osasuna 3:1. Espanyol Barcelona - Celta Vigo 0:2.

Rangliste: 1. Real Madrid 6/14 (15:6). 2. FC Barcelona 6/13 (19:6). 3. Atletico Madrid 6/12 (12:2). 4. Villarreal 6/12 (9:4). 5. Athletic Bilbao 6/12 (9:6). 6. FC Sevilla 6/11 (11:9). 7. Las Palmas 6/10 (14:11). 8. Eibar 6/10 (8:6). 9. Betis Sevilla 6/8 (8:11). 10. Celta Vigo 6/7 (5:8). 11. Leganes 6/7 (6:10). 12. Sporting Gijon 6/7 (5:14). 13. San Sebastian 6/7 (8:9). 14. Alaves 5/6 (4:4). 15. Valencia 6/6 (9:12). 16. Malaga 6/5 (5:8). 17. Espanyol Barcelona 6/5 (9:14). 18. Deportivo La Coruña 6/5 (3:5). 19. Granada 5/2 (6:12). 20. Osasuna 6/2 (5:13).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS