Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Die Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill verzichtet auf einen Start an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 10. bis 18. August in Moskau.
Die 27-jährige Britin ist nach einer Achillessehnenverletzung noch nicht vollständig genesen. Das Poster-Girl der Olympischen Spiele 2012 aus Sheffield hatte in den vergangenen Wochen zwar wieder trainiert. Zuletzt war Ennis-Hill an den Anniversary Games im Olympiastadion von London über 100 m Hürden und im Weitsprung angetreten. Sie tönte danach aber an, dass die Zeit im Hinblick auf die WM knapp werden würde. Nun entschied sie sich, für die Weltmeisterschaften Forfait zu geben und die Verletzung auszukurieren.
Ennis-Hill hatte 2009 in Berlin den WM-Titel gewonnen, zwei Jahre später holte sie in Daegu (SKor) hinter der Russin Tatjana Tschernowa Silber.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS