Wie die Golden State Warriors im Westen biegen auch die Milwaukee Bucks im Osten in den NBA-Playoffs auf Finalkurs ein. Milwaukee liegt im Halbfinal gegen Toronto nach einem 125:103 mit 2:0 vorne.

Giannis Antetokounmpo führte Milwaukee zum sechsten Playoff-Sieg in Folge. Antetokounmpo, der 30 Punkte erzielte, hatte doppelten Grund zur Freude: Kurz vor Spielbeginn wurde er als einer von drei MVP-Finalisten bekanntgegeben.

Damit fehlen dem Qualifikationssieger der Eastern Conference noch zwei Siege zum Finaleinzug. Die Serie geht in der Nacht auf Montag in Toronto weiter. Im Westen führt mit den Golden State Warriors, die in den Viertelfinals die Houston Rockets von Clint Capela besiegt hatten, ebenfalls das beste Team der "Regular Season" mit 2:0.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.