Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit einem 4:2-Sieg bei den GCK Lions sichert sich der EHC Olten als fünftes Team die Qualifikation für die NLB-Playoffs.

Die Vorentscheidung zum Arbeitssieg beim Zweitletzten gelang Oltens Philipp Wüst elf Minuten vor Schluss nach einem kapitalen Fehlpass zum 3:1. Die GCK Lions müssen damit weiter um die Playoff-Teilnahme zittern. Immerhin erhielten sie Schützenhilfe von den SCL Tigers. In einer Partie von bescheidenem Niveau setzte sich der überlegene, bereits als Qualifikationssieger feststehende Leader 3:1 gegen Schlusslicht Hockey Thurgau durch. Die Ostschweizer liegen damit weiterhin drei Punkte hinter den "Junglöwen" - bei einem Spiel weniger.

In Langenthal brachte sich Ajoie mit Strafen selber um den Lohn seiner Arbeit. Der 4:4-Ausgleich von Stefan Tschannen fiel bei fünf gegen drei Feldspielern fünf Minuten vor Schluss, den Siegtreffer markierte erneut Tschannen nach gut vier Minuten der Verlängerung ebenfalls in Überzahl. Sogar erst im Penaltyschiessen setzte sich der Tabellenzweite La Chaux-de-Fonds (neu 18 Punkte hinter Langnau) in Martigny durch. Loik Poudrier traf mit dem insgesamt 18. Versuch.

Resultate: SCL Tigers - Hockey Thurgau 3:1 (0:1, 2:0, 1:0). GCK Lions - Olten 2:4 (0:0, 0:2, 2:2). Langenthal - Ajoie 5:4 (0:0, 2:3, 2:1, 1:0) n.V. Red Ice Martigny - La Chaux-de-Fonds 3:4 (1:1, 1:1, 1:1, 0:0) n.P.

Rangliste: 1. SCL Tigers* 43/94. 2. La Chaux-de-Fonds* 44/76. 3. Red Ice Martigny* 44/72. 4. Visp* 43/69. 5. Olten* 44/64. 6. Langenthal 44/61. 7. Ajoie 43/55. 8. GCK Lions 44/50. 9. Hockey Thurgau 43/47.

* in den Playoffs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS