Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der US-Kongress hat ein Verbot von Schusswaffen aus Kunststoff verlängert, die unbemerkt durch Metalldetektoren und Röntgengeräte gebracht werden können. Nach dem Abgeordnetenhaus stimmte am Montag auch der Senat für die Verlängerung eines entsprechenden Gesetzes.

Das Gesetz über sogenannte unauffindbare Waffen mit nur sehr geringem Metallanteil wäre in der Nacht zu Dienstag ausgelaufen - nun bleibt es für zehn weitere Jahre in Kraft. Es wurde erwartet, dass US-Präsident Barack Obama die Verordnung unterschreibt. Einige Senatoren hatten vergeblich versucht, künftig auch Waffen aus 3D-Druckern per Gesetz einen Riegel vorzuschieben.

SDA-ATS