Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Stefanie Vögele steht beim Rasen-Turnier in 's-Hertogenbosch in der zweiten Runde. Die Aargauerin schlägt die Kasachin Julia Putinzewa 7:5, 4:6, 7:5.
Stefanie Vögele, als Nummer 52 im Ranking um 38 Positionen besser platziert, setzte sich gegen die in Moskau geborene 18-Jährige in extremis durch. Nachdem ihr im ersten Satz der entscheidende Servicedurchbruch zum 6:5 gelungen war, schien Stefanie Vögele im zweiten Durchgang die Gegenwehr von Julia Putinzewa schnell gebrochen zu haben. Den Break-Vorsprung nach dem dritten Game gab sie aber umgehend wieder aus der Hand, musste den Satzausgleich hinnehmen und sah sich im dritten Satz mit 2:5 arg in Rücklage, ehe ihr doch noch die Wende gelang. Nach zwei Stunden und 20 Minuten war die Revanche unter Dach und Fach.
Im zuvor einzigen Aufeinandertreffen mit Julia Putinzewa hatte Stefanie Vögele in drei Sätzen den Kürzeren gezogen. Jenes Duell im Oktober 2009 in der Qualifikation für das Turnier in Luxemburg war der allererste Auftritt der gebürtigen Russin auf der Tour gewesen. Julia Putinzewa war damals 14 Jahre und 9 Monate alt gewesen.
Stefanie Vögeles nächste Gegnerin ist Lesia Zurenko oder Daniela Hantuchova. Die Ukrainerin und die Slowakin spielen heute (Dienstag) gegeneinander.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS