Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stefanie Vögele erreicht im WTA-Turnier in Tianjin in China die 2. Runde. Die Aargauerin schlägt die Amerikanerin Kristie Ahn 6:3, 6:3.

In der vorletzten Woche hatte die 27-jährige Stefanie Vögele, im Ranking nur noch auf Platz 196 zu finden, im Turnier in Taschkent in der Ukraine die Viertelfinals erreicht. Nun setzte sie zum Auftakt in Tianjin, wo sie als Qualifikantin im Hauptfeld steht, ihre Aufwärtstendenz mit dem Erfolg im ersten Aufeinandertreffen mit Kristie Ahn fort.

Die Amerikanerin mit südkoreanischen Wurzeln ist zwar nur gut zwei Jahre jünger als die Schweizerin, trat bislang aber vorwiegend bei ITF-Turnieren auf. Gleichwohl liegt sie in der Weltrangliste als Nummer 121 deutlich vor der Aargauerin.

Nächste Gegnerin von Stefanie Vögele ist die Kasachin Julia Putinzewa. Nach Siegen in den Duellen mit der Nummer 54 der Welt steht es 2:2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS