Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Genf sollen am 16. Mai 2017 Diamanten, so "Apollo blue", in Millionenwert versteigert werden.

Keystone/AP/KIRSTY WIGGLESWORTH

(sda-ats)

Das Auktionshaus Sotheby's versteigert eigenen Angaben zufolge die wertvollsten Ohrringe, die jemals unter den Hammer gekommen sind. Umgerechnet rund 48 bis 64 Millionen Euro sollen die tropfenförmig zugeschliffenen, farbigen Diamanten erzielen.

Der blaue Edelstein mit dem Namen "Apollo Blue" und sein rosafarbenes Gegenstück "Artemis Pink" wurden am Montag in London vorgestellt. Die Edelsteine sind nur fingernagelgross und beinahe schlicht. Sie sollen am 16. Mai in Genf versteigert werden. Diamanten mit einer so kräftigen Färbung seien "extrem selten", hiess es in einer Mitteilung von Sotheby's.

Wer sie als Paar tragen will, muss für beide den Höchstpreis hinblättern. Jeder wird als separates Los versteigert. "Apollo Blue" wird auf umgerechnet 36 bis 47 Millionen Euro geschätzt. "Artemis Pink" soll umgerechnet rund 12 bis 17 Millionen Euro einbringen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS