Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auston Matthews entscheidet das Outdoor-Game der NHL am Neujahrstag zwischen den Toronto Maple Leafs und den Detroit Red Wings zugunsten der Kanadier. Der Amerikaner trifft in der Verlängerung.

80 Sekunden vor Ende der Verlängerung entschied Auston Matthews mit seinem 20. Saisontreffer zum 5:4 das Centennial Game vor gut 40'000 Zuschauern im BMO Field, dem Fussball-Stadion Torontos, das wegen der zu starken Sonneneinstrahlung mit einer halben Stunde Verspätung begonnen hatte.

Seinen ersten Treffer des Tages hatte der Nummer-1-Draft und frühere ZSC-Stürmer in der 53. Minute zum 4:1 erzielt. Die Maple Leafs gaben in den letzten knapp acht Minuten den Drei-Tore-Vorsprung aber noch aus den Händen, Anthony Mantha glich 1,1 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit für die Gäste aus. Dank Matthews kamen die Maple Leafs aber dennoch zum 5. Sieg in Serie.

Die Philadelphia Flyers ohne den verletzten Mark Streit verloren auswärts gegen die Anaheim Ducks 3:4 n.P. Matchwinner für das Heimteam waren Stürmer Ryan Kesler und Torhüter John Gibson. Kesler erzielte seinen 4. NHL-Hattrick, Gibson gelangen 51 Paraden und damit so viele, wie noch nie einem Torhüter zuvor im Trikot der Kalifornier.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS