Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die AS Roma setzt seinen guten Lauf in der Serie A fort. Nach dem 3:0 in Bologna bleibt der Rückstand auf Leader Juventus Turin nach 31 Runden bei sechs Punkten.

Viel macht die AS Roma in dieser Saison in der Meisterschaft nicht falsch. Vor allem in der Rückrunde tritt die Mannschaft von Luciano Spalletti sehr konstant auf. Seit der Winterpause hat sie 11 der 13 Partien gewonnen. Doch der Serienmeister Juventus Turin, der am Samstag gegen Chievo Verona 2:0 gewann, scheint auch in dieser Saison unantastbar.

Der von Tottenham ausgeliehene Argentinier Federico Fazio, der ehemalige Basler Mohamed Salah und der Liga-Topskorer Edin Dzeko (24. Saisontor) schossen die Treffer zum Erfolg in Bologna. Blerim Dzemaili spielte für die Gastgeber durch, die nur noch den sehr wahrscheinlichen Klassenerhalt im Visier haben.

Das drittplatzierte Napoli baute den Vorsprung gegenüber Lazio Rom im Direktduell auf sieben Punkte aus. José Callejon und zweimal Lorenzo Insigne sicherten den Neapolitanern den wichtigen 3:0-Sieg im Hinblick auf die Qualifikation für die Champions League.

Die beiden Mailänder Vereine hoffen derweil noch auf einen Europa-League-Platz. Die AC Milan kam zu einem ungefährdeten 4:0 gegen Palermo, das nächste Saison eher in der Serie B als in der Serie A spielen wird. Inter hingegen verlor gegen Crotone, das derzeit ebenfalls einen Abstiegsplatz belegt mit 1:2. Für den Aufsteiger aus Kalabrien traf Diego Falcinelli zweimal. Falcinelli hat in dieser Saison 11 der 25 Tore von Crotone erzielt.

Resultate und Tabelle:

Lazio Rom - Napoli 0:3 (0:1). - Tore: 25. Callejon 0:1. 51. Insigne 0:2. 92. Insigne 0:3.

Bologna - AS Roma 0:3 (0:2). - 21'000 Zuschauer. - Tore: 25. Fazio 0:1. 41. Salah 0:2. 75. Dzeko 0:3. - Bemerkungen: Bologna mit Dzemaili.

Crotone - Inter Mailand 2:1 (2:0). - Tore: 19. Falcinelli (Handspenalty) 1:0. 22. Falcinelli 2:0. 65. D'Ambrosio 2:1.

AC Milan - Palermo 4:0 (3:0). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 6. Suso 1:0. 19. Pasalic 2:0. 37. Bacca 3:0. 70. Deulofeu 4:0. - Bemerkungen: Palermo ohne Morganella (Ersatz). 83. Gelb-Rote Karte gegen Gonzalez (Palermo).

Udinese - Genoa 3:0 (2:0). - 17'000 Zuschauer. - Tore: 20. De Paul 1:0. 32. Zapata 2:0. 49. Rubinho (Eigentor) 3:0. - Bemerkungen: Udinese mit Widmer.

Die weiteren Resultate der 31. Runde: Empoli - Pescara 1:1. Atalanta Bergamo - Sassuolo 1:1. Juventus Turin - Chievo Verona 2:0. Sampdoria Genua - Fiorentina 2:2. Cagliari - Torino 2:3.

1. Juventus Turin 31/77 (62:20). 2. AS Roma 31/71 (69:26). 3. Napoli 31/67 (72:33). 4. Lazio Rom 31/60 (52:34). 5. Atalanta Bergamo 31/59 (52:34). 6. AC Milan 31/57 (47:33). 7. Inter Mailand 31/55 (57:35). 8. Fiorentina 31/52 (49:39). 9. Sampdoria Genua 31/45 (39:37). 10. Torino 31/44 (59:52). 11. Udinese 31/40 (41:40). 12. Chievo Verona 31/38 (35:45). 13. Cagliari 31/35 (41:62). 14. Bologna 31/34 (29:46). 15. Sassuolo 31/32 (38:49). 16. Genoa 31/29 (30:51). 17. Empoli 31/23 (18:49). 18. Crotone 31/20 (25:51). 19. Palermo 31/15 (25:67). 20. Pescara 31/14 (31:68).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS