Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Fahrerin konnte das Auto rechtzeitig verlassen.

Kantonspolizei St. Gallen

(sda-ats)

Ein Auto ist am Freitagabend auf der A1 bei Mörschwil SG während der Fahrt in Brand geraten und auf dem Pannenstreifen vollständig ausgebrannt. Die 23-jährige Autolenkerin konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Die junge Frau hatte während der Fahrt in Richtung St. Gallen Rauch bemerkt, der unter der Motorhaube hervorquoll, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Sie hielt das Fahrzeug umgehend auf dem Pannenstreifen an und stieg aus.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand das Auto in Vollbrand. Weil sich durch das Löschwasser eine Eisschicht auf der Autobahn bildete, musste der Unterhaltsdienst mit einem Salzwagen aufgeboten werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS