Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lenker und Mitfahrer konnten das brennende Auto rechtzeitig verlassen.

Kantonspolizei St. Gallen

(sda-ats)

Am Montagabend ist auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich auf der Höhe von Henau SG ein Auto in Brand geraten. Lenker und Mitfahrer konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.

Als Rauch aus dem Motorenraum drang, sei der Fahrer auf den Pannenstreifen gefahren und habe das Auto angehalten, teilte die St. Galler Polizei am Dienstag mit. Zu diesem Zeitpunkt schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Polizei geht von einer technischen Ursache aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS