Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Rettungssanitäterinnen sind in der Nacht auf Samstag bei einem Unfall in Oberriet SG leicht verletzt worden. Sie sassen im blinkenden Fahrzeug, als ein Auto von hinten in den Rettungswagen knallte.

Kapo SG

(sda-ats)

Zwei Rettungssanitäterinnen sind in der Nacht auf Samstag bei einem Unfall in Oberriet SG leicht verletzt worden. Sie sassen im blinkenden Fahrzeug, als ein Auto von hinten in den Rettungswagen knallte.

Die Fahrerin des Rettungswagen hatte auf der Kriessernstrasse zwischen Altstätten und Kriessern angehalten, um einem Autofahrer zu helfen, der seinen Wagen auf der Strasse angehalten hatte. Der Mann hatte einen Fuchs angefahren.

Als sich das Rettungsteam wieder in den Wagen setzte, krachte ein Auto von hinten gegen das Heck des Rettungswagens. Dabei wurden die Rettungssanitäterinnen leicht verletzt. Laut Polizei war der 32-jährige Unfallverursacher nicht fahrfähig. Er musst eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 35'000 Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS