Beim Abbiegen hat ein 62-jähriger Autofahrer in Unterkulm AG am Freitagabend einen herannahenden Zug übersehen. Dieser prallte seitlich frontal in das Auto. Der Automobilist verletzte sich nur leicht. Das Auto hingegen ist schrottreif.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Aargau ereignete sich der Unfall auf der Hauptstrasse in Unterkulm, wo auch ein Gleis der Aargau Verkehr AG (Ava) verläuft. Der Leichtverletzte wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 25'000 Franken. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete beim Automobilisten eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihm den Führerschein provisorisch ab.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.