Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Er wollte ein Büsi schonen und hatte selbst einen Schutzengel: Ein 19-jähriger Autolenker ist am Sonntagabend in Winterthur ZH bei einem Unfall unverletzt davongekommen. Sein Auto allerdings war danach Schrott.

Der junge Mann bemerkte kurz nach 20 Uhr beim Bahnhof Wülflingen eine Katze auf der Strasse. Er riss das Steuer herum, um dem Tier auszuweichen. Dabei geriet sein Auto ins Schleudern. Es überschlug sich und landete in einem Acker auf dem Dach, wie die Stadtpolizei Winterthur am Montag mitteilte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS