Ein 38-jähriger Schweizer hat in seiner Wohnung in Baar ZG Hanf gezüchtet. Die Polizei ist ihm auf die Schliche gekommen und hat die Indoor-Anlage vernichtet.

In der Wohnung haben die Polizisten nasses Hanfkraut, etwa 1,5 Kilo getrockneten Hanf und 80 Gramm Haschisch sichergestellt. Der Mann hat die Pflanzen zum Eigenkonsum gezüchtet. Er muss sich nun wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.