Navigation

BAG-Chef Zeltner schlägt Abschaffung jedes dritten Spitals vor

Dieser Inhalt wurde am 07. Oktober 2009 - 09:11 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Thomas Zeltner, Chef des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), schlägt vor, 100 der 350 Spitäler in der Schweiz abzuschaffen. Die Restlichen müssten sich spezialisieren, sagte Zeltner in der Sendung "Infrarouge" des Westschweizer Fernsehens TSR.
Zeltner, der nach 18 Jahren an der Spitze des Bundesamtes vor seinem Rücktritt steht, zeigte sich auch besorgt über die angekündigte Erhöhung der Krankenkassenprämien im Verlaufe des nächsten Jahres. Erst am Montag hatte der Krankenkassenverband santésuisse mitgeteilt, dass die Prämien von 18 Krankenkassen bereits im Sommer erneut ansteigen könnten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?