Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Dienstag ist ein Bagger durch das Dach einer Halle der Zürcher Verkehrsbetriebe gebrochen.

Stadtpolizei Zürich

(sda-ats)

Ein Bauarbeiter ist am Dienstagmorgen beim Sturz von einem Dach in Zürich schwer verletzt worden. Bei Sanierungsarbeiten stürzte die Decke einer Garage ein und der Mann fiel mit seinem Kleinbagger rund sieben Meter in die Tiefe.

Der 46-Jährige führte kurz nach 10.45 Uhr mit einem Kleinbagger auf dem Dach der Garage der Zürcher Verkehrsbetriebe an der Bullingerstrasse Sanierungsarbeiten durch, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

Als er mit dem Bagger Bitumenplatten auf einen Wagen stapelte, brach die Decke ein. Durch den Aufprall zog sich der Mann schwere Bein- und Oberkörperverletzungen zu und wurde ins Spital gebracht. Warum das Dach die Last nicht tragen konnte, wird untersucht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS