Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Bahnstrecke Olten-Luzern ist seit Mittwochabend unterbrochen. (Symbolbild)

Keystone/MARTIN RUETSCHI

(sda-ats)

Die Bahnstrecke zwischen Olten SO und Luzern ist seit dem späten Mittwochabend unterbrochen. Reisende mussten lange Umwege in Kauf nehmen, wie die Bahnverkehrsinformation meldete. Wie lange die Störung dauern sollte, war zunächst nicht bekannt.

Die nicht näher bezeichnete Störung ereignete sich gegen 21 Uhr zwischen Sursee LU und Sempach-Neuenkirch. Vom Unterbruch betroffen waren IC-, Interregio-, Regionalexpress- und auch S-Bahn-Züge. Wer von Basel respektive Olten nach Luzern, Arth-Goldau sowie ins Tessin gelangen wollte, musste einen weiten Umweg über Zürich machen.

Zwischen Sempach-Neuenkirch und Sursee verkehrten Busse, um die S-Bahn-Passagiere zu befördern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS