Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Im Bahnhof von Münsingen BE hat am Samstagmittag eine S-Bahn der BLS gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand aber erheblicher Sachschaden. Zudem legte der Brand, der auf dem Dach des Zugs ausgebrochen war, den Bahnverkehr auf der Strecke Bern-Thun lahm.
Tausende Reisende mussten während rund zwei Stunden erhebliche Verspätungen in Kauf nehmen. Die SBB leitete ihre internationalen Züge und die IC-Kompositionen um, die Verbindung nach Interlaken fiel ganz aus. Die BLS setzte zwischen Rubigen und Wichtrach Ersatzbusse ein.
Ab 14 Uhr war die Strecke wieder einspurig befahrbar, wie ein BLS-Sprecher auf Anfrage sagte. Im Laufe des Nachmittags sollte sich der Verkehr wieder vollständig normalisieren. Der Grund für den Brand ist nicht bekannt. Der Zug wurde abgeschleppt und soll im Depot untersucht werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS