Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wegen eines Streckenunterbruchs im Thurgau zwischen Sirnach und Wil war von den Pendlern Geduld gefragt. (Symbolbild)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

(sda-ats)

Am frühen Donnerstagmorgen ist in der Ostschweiz eine wichtige Zuglinie unterbrochen worden. Auf der Linie zwischen Winterthur ZH und Wil SG konnten keine Züge mehr verkehren. Die Strecke war im Thurgau zwischen Sirnach und Wil unterbrochen.

Wie die Bahnverkehrsinformation mitteilte, fielen mehrere Fernverkehrszüge zwischen Zürich und St. Gallen aus. Auch die S-Bahnzüge konnten auf dem betroffenen Streckenabschnitt nicht mehr verkehren.

Zum Grund des Unterbruchs sowie zur Dauer machten die SBB vorerst keine Angaben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS