Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dieses Wochenende endet in der Schweiz die Ferienzeit, entsprechend gross war das Verkehrsaufkommen am Samstag. Vor dem Gotthard-Südportal, aber auch auf den Strassen aus den Walliser und Bündner Skigebieten, staute sich der Verkehr. An den Verladestationen war ebenfalls Geduld gefragt.

Im Tessin kam es vor dem Gotthard-Strassentunnel seit dem Mittag zu längeren Wartezeiten, wie der Verkehrsdienst Viasuisse mitteilte. Gegen Abend wuchs der Stau auf acht Kilometer an. Autofahrer mussten sich gut anderthalb Stunden gedulden.

Im Bündnerland staute sich der Verkehr auf den Autobahnen Richtung Zürich. Betroffen waren unter anderen die A28 zwischen Grüsch und Landquart und die A13 zwischen Zizers und Bad Ragaz. Ein ähnliches Bild zeigte sich im Wallis, wo sich der Verkehr Richtung Lausanne auf rund 15 Kilometern staute.

An den Verladestationen war der Ansturm ebenfalls gross. So betrug die Wartezeit an der Furka in Oberwald bis zu zwei Stunden, an der Vereina in Sagliains im Engadin eineinhalb Stunden und am Autoverlad Lötschberg in Goppenstein bis zu einer Stunde.

Für Sonntag wird wegen des Rückreiseverkehrs nochmals ein reges Verkehrsaufkommen erwartet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS