Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Barcelona muss sich in der 33. Runde bei Athletic Bilbao mit einem 2:2 begnügen. Der designierte Meister gibt beim Tabellen-14. in der Nachspielzeit noch einen Vorsprung aus der Hand.
Ander Herrera rettete dem Heimteam mit seinem Tor (91.) noch einen Punkt, nachdem "Joker" Lionel Messi (67.) und Alexis Sanchez (69.) Barcelona nach dem 0:1-Rückstand durch Markel Susaeta (27.) scheinbar auf Siegkurs gebracht hatten.
Real Madrid sicherte den zweiten Tabellenplatzon ab. Real gewann das Madrider Derby bei Atletico knapp mit 2:1 und baute den Vorsprung auf den Lokalrivalen fünf Runden vor Schluss auf sechs Punkte aus. Das Team von Jose Mourinho wahrte damit auch die allerdings wohl nur mehr theoretische Chance auf den Meistertitel, verkürzte den Abstand auf Leader Barcelona auf elf Punkte.
Radamel Falcao brachte Atletico schon nach vier Minuten in Führung. Ein Eigentor von Juanfran (14.) sorgte aber schnell wieder für ausgeglichene Verhältnisse. Nach der Pause war es Angel di Maria, der in Minute 63 für die Entscheidung sorgte. Mourinho schonte zahlreiche Stammspieler im Hinblick auf das Champions-League-Rückspiel am Dienstag zu Hause gegen Borussia Dortmund, in dem es einen 1:4-Rückstand aufzuholen gilt. Cristiano Ronaldo fehlte wegen muskulärer Probleme, am Dienstag sollte der Portugiese allerdings wieder fit sein.
Telegramme: Athletic Bilbao - FC Barcelona 2:2 (1:0). - Tore: 27. Susaeta 1:0. 68. Messi 1:1. 70. Alexis Sanchez 1:2. 90. Ander 2:2.
Atletico Madrid - Real Madrid 1:2 (1:1). - Tore: 4. Falcao 1:0. 14. Juanfran (Eigentor) 1:1. 63. Di Maria 1:2.
Weitere Resultate: Rayo Vallecano - Osasuna 2:2. Levante - Celta Vigo 0:1.
Rangliste: 1. FC Barcelona 33/85. 2. Real Madrid 33/74. 3. Atletico Madrid 33/68. 4. Real Sociedad 32/55. 5. Valencia 32/53. 6. Malaga 32/50. 7. Betis Sevilla 32/48. 8. Rayo Vallecano 33/46. 9. Getafe 32/44. 10. Espanyol Barcelona 32/43. 11. FC Sevilla 32/42. 12. Levante 33/40. 13. Valladolid 32/39. 14. Athletic Bilbao 33/37. 15. Osasuna 33/33. 16. La Coruña 32/30. 17. Celta Vigo 33/30. 18. Granada 32/29. 19. Mallorca 32/28. 20. Saragossa 32/27.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS