Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Spanien - Barça-Verteidiger Eric Abidal wurde am Dienstag in einer neunstündigen Operation eine Leber seines Cousins eingesetzt.
Für Abidals Genesungsprozess werden laut Barça-Coach Pep Guardiola die kommenden Tage entscheidend sein.
"Eric und sein Cousin erholen sich", sagte Klubpräsident Sandro Rosell am Tag nach der Operation. Er wollte jedoch auf Bitten der Familie keine weiteren Details mitteilen. In Anlehnung an die Rückennummer Abidals hatten sich die Fans im Camp Nou beim 4:0-Sieg gegen Getafe in der 22. Minute erhoben und applaudiert. "Wenn die Leute ihn so lieben, dann deshalb, weil er es verdient hat. Ich denke, das gibt ihm eine Menge Kraft, die Situation durchzustehen", sagte Guardiola. "Wir sind sehr glücklich, dass wir diesen Sieg Eric widmen können."
Abidal wurde im März 2011 wegen eines Tumors in der Leber operiert und feierte bereits wenige Wochen später sein Comeback. Vor einem Monat wurde dann bekannt, dass der 32-Jährige eine Spenderleber benötigt. Ob der Franzose seine Karriere fortsetzen kann, ist noch offen. "Ich bin aber sicher, dass er zurückkommt. Er ist unersetzlich für uns", so Guardiola.

SDA-ATS