Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Barcelona schiesst sich für das Spitzenspiel am kommenden Sonntag bei Real Madrid warm. Barça schlägt Osasuna 7:0 und egalisiert damit den Rekordsieg aus der Startrunde gegen Levante
Gefeierter Start im Camp Nou war Lionel Messi. Der 26-jährige Argentinier erzielte das 1:0, 4:0 und 6:0 und ist mit 371 Toren Rekordtorschütze der Katalanen. Bisher hielt die Bestmarke Paulino Alcantara mit 369 Treffern. Der auf den Philippinen geborene Stürmer stellte diese Marke zwischen 1912 und 1927 auf.
Als Tabellendritter mit 66 Zählern bleibt der FC Barcelona vier Punkte hinter Leader Real Madrid. Atletico Madrid rangierte mit 67 Punkten auf Platz zwei.
Telegramme: FC Barcelona - Osasuna 7:0 (3:0). - 71'764 Zuschauer. - Tore: 18. Messi 1:0. 22. Sanchez 2:0. 34. Iniesta 3:0. 63. Messi 4:0. 78. Tello 5:0. 88. Messi 6:0. 91. Pedro 7:0.
San Sebastian - Valencia 1:0 (0:0). - 23'845 Zuschauer. - Tor: 61. Agirretxe 1:0. - Bemerkung: San Sebastian ohne Seferovic (Ersatz).
Weiteres Resultat vom Sonntag: Elche - Betis Sevilla 0:0.
Rangliste: 1. Real Madrid 28/70. 2. Atletico Madrid 28/67. 3. FC Barcelona 28/66. 4. Athletic Bilbao 27/51. 5. San Sebastian 28/46. 6. Villarreal 27/44. 7. FC Sevilla 28/44. 8. Valencia 28/36. 9. Espanyol Barcelona 28/36. 10. Levante 28/36. 11. Celta Vigo 28/33. 12. Granada 28/31. 13. Elche 28/30. 14. Malaga 28/29. 15. Osasuna 28/29. 16. Rayo Vallecano 28/29. 17. Getafe 28/28. 18. Almeria 28/26. 19. Valladolid 28/26. 20. Betis Sevilla 28/19.

SDA-ATS