Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Barcelona holt sich den Brasilianer Paulinho

Der FC Barcelona nimmt mit dem Brasilianer Paulinho einen ersten neuen Spieler seit dem für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro erfolgten Abgang von Star-Stürmer Neymar unter Vertrag.

Der 29-jährige Mittelfeldspieler Paulinho wechselt vom chinesischen Meister Guangzhou Evergrande in die Primera Division. 40 Millionen Euro ist Neymars brasilianischer Nationalmannschafts-Kollege den Katalanen wert.

Am Donnerstag soll der medizinische Check erfolgen, und noch gleichentags will Barcelona die Neuerwerbung offiziell präsentieren. Paulinho spielte seit Sommer 2015 in China, nachdem er sich zuvor in der Premier League während zwei Jahren bei den Tottenham Hotspurs nicht wie gewünscht hatte durchsetzen können. Für die brasilianische Nationalmannschaft brachte es Paulinho bisher auf 41 Spiele und 9 Tore.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.