Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Leader Basel erfüllt in der 32. Super-League-Runde mit einem 2:0 gegen Schlusslicht Servette seine Pflicht. Verfolger Grasshoppers kann nicht folgen; er verliert das Zürcher Derby 0:1.
GC, mit nunmehr sechs Punkten Rückstand auf den Tabellenführer, verlor das Duell gegen den FCZ nach einem Tor von Chermiti (59.).
Der FC Basel sorgte bereits vor der Halbzeit für die Entscheidung. Zwei Tore durch Valentin Stocker (34.) und Aleksandar Dragovic (43.) reichten den Baslern, um den Tabellenletzten aus Genf in Schach zu halten.
Der FC Thun bezwang Lausanne ebenfalls mit 2:0. Für die Thuner trafen Berat Sadik (61.) und Dennis Hediger (85.).
Resultate der 32. Runde: Basel - Servette 2:0 (2:0). Thun - Lausanne-Sport 2:0 (0:0). Am Samstag spielten: St. Gallen - Sion 5:0 (3:0). Luzern - Young Boys 3:1 (1:1). GC - FCZ 0:1 (0:0).
Rangliste: 1. Basel 32/63. 2. Grasshoppers 32/57. 3. St. Gallen 32/56. 4. Zürich 32/46. 5. Sion 31/45. 6. Thun 32/41. 7. Young Boys 32/39. 8. Luzern 32/36. 9. Lausanne-Sport 32/27. 10. Servette 31/23.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS