Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Unabhängig vom Ausgang der Qualifikationsspiele für die nächste Gruppenphase der Champions League wird der Schweizer Meister FC Basel bei der Auslosung am 24. August in Topf 3 figurieren.

Von den 16 Teams in den ersten beiden Töpfen sind deren 15 bereits bekannt. Den letzten Platz in Topf 2 würde der FC Sevilla bekommen, falls er die Qualifikationshürde (Playoffs) meistert.

Zusammen mit Basel dem Topf 3 angehören wird der von René Weiler trainierte belgische Meister RSC Anderlecht. Auch der fünfmalige Meistercup- respektive Champions-League-Sieger FC Liverpool und der Europa-League-Finalist Ajax Amsterdam wären in diesem Topf, sollten sie sich in der Champions-League-Qualifikation (als gesetzte Teams) durchsetzen.

Der niederländische Meister Feyenoord Rotterdam und der Bundesliga-Zweite RB Leipzig figurieren mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nur im Topf 4.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS