Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Zum Auftakt der neuen Super-League-Saison kommen Titelverteidiger Basel und die Young Boys gleich zum ersten Heimsieg. Basel bezwingt Aufsteiger Aarau 3:1, YB setzt sich gegen Sion mit 2:0 durch.
Das erste Tor der neuen Saison fiel im Berner Stade de Suisse. Alexander Gerndt brachte YB gegen Sion in der 10. Minute in Führung. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte Michael Frey auf 2:0 für das Heimteam.
Für den Meister FC Basel erzielte Mohamed Salah - nach Vorarbeit von Valentin Stocker - das erste Saisontor (24.). Vor 19'322 Zuschauern im St. Jakob Park sorgten Raul Bobadilla (64.) und Marco Streller (73.) für einen komfortablen Vorsprung für die Basler. Den Ehrentreffer für die Aarauer schoss Juan Pablo Garat (79.).
Am Sonntag wird die Auftaktrunde mit den Partien Luzern - Lausanne-Sport, FC Zürich - Thun und St. Gallen - Grasshoppers vervollständigt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS