Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Basel muss sich im zweiten Gruppenspiel der Champions League Schalke 04 mit 0:1 geschlagen geben. Im zweiten Spiel der Gruppe E bezwingt Chelsea Steaua Bukarest mit 4:0.
In der 54. Minute erzielte Julian Draxler im Basler St-Jakob-Park das 1:0 für die Schalker. Der Jungstar traf per Aussenrist aus rund 20 Metern und liess FCB-Goalie Yann Sommer keine Abwehrchance.
Damit übernimmt Schalke in der "Basler" Gruppe mit dem Punktemaximum die Tabellenführung, gefolgt von den punktgleichen Londonern und Baslern. Bukarest steht noch ohne Punktgewinn am Tabellenende.
In der Gruppe F feierten Dortmund und Arsenal ihren ersten Sieg. Die Dortmunder setzten sich gegen Marseille dank einer Doublette von Lewandowski und einem Tor von Reus mit 3:0 durch, die Londoner bezwangen Napoli durch Tore von Özil und Giroud mit 2:0.
In der Gruppe G trennten sich Zenit St. Petersburg und Austria Wien torlos. Der FC Porto verlor sein Heimspiel gegen Atletico Madrid trotz 1:0-Führung mit 1:2.
Die AC Milan entkam bei Ajax Amsterdam einer Niederlage: In der 90. Minute gingen die Holländer durch einen Kopfballtreffer von Stefano Denswil mit 0:1 in Führung. In der Nachspielzeit traf Mario Balotelli per Foulpenalty zum 1:1. Einen 1:0-Erfolg feierte der FC Barcelona im Auswärtsspiel gegen Celtic Glasgow. Das Tor des Abends für den Leader der Gruppe H erzielte Cesc Fabregas (76.).

SDA-ATS