Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Young Boys engagieren wenige Tage vor der Fortsetzung der Super-League-Rückrunde leihweise den französischen Goalie Alexandre Letellier von Ligue-1-Klub Angers bis Ende Saison.

Der 27-Jährige soll Marco Wölfli als Back-up-Keeper absichern. David von Ballmoos, die nominelle Nummer 1, fällt mit einer Schulterverletzung bis Mitte April aus.

Letellier bestritt für Angers im Herbst 13 Spiele in der Ligue 1. Seit der Weihnachtspause gehört er nicht mehr zum Aufgebot des Tabellen-16.

"Marco Wölfli ist im Moment unsere Nummer 1, aber ich erhoffe mir von der Verpflichtung von Letellier einen gewissen Konkurrenzkampf", so YB-Sportchef Christoph Spycher.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS