Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Basel verliert, kurz bevor das internationale Transfer-Fenster schliesst, gleich zwei Spieler: Giovanni Sio und Marcelo Diaz verlassen den Schweizer Meister.

Offensivspieler Giovanni Sio wird an den französischen Klub Bastia ausgeliehen, der Mittelfeldspieler Marcelo Diaz wechselt gemäss deutschen Medien zum Hamburger SV. Während der Wechsel der 25-jährigen Ivorers Sio, der eineinhalb Jahre für den FCB spielte, zum 15. der Ligue 1 als perfekt gemeldet wird, steht bei Diaz die Unterschrift noch aus. Der Chilene ist sich mit dem HSV jedoch einig; in Kürze wird er in Deutschland zum medizinischen Check erwartet.

Im Nationalteam ist der 28-jährige Spielmacher Diaz eine fixe Grösse, beim Schweizer Champions-League-Achtelfinalisten spielte er indes kaum einmal eine Hauptrolle. In der Bundesliga will der WM-Teilnehmer seine Karriere in Europa nun neu lancieren. In Basel stand Diaz zweieinhalb Jahre unter Vertrag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS