Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Basel trifft in der 3. Runde der Qualifikation für die Champions League auf Maccabi Tel Aviv. Der israelische Meister setzt sich nach dem 2:0 im Hinspiel im Rückspiel gegen ETO Györ 2:1 durch.
Gegen den ungarischen Vertreter liess Maccabi Tel Aviv im Rückspiel nichts anbrennen. Der Stürmer Tal Ben Haim brachte den Gastgeber in der 25. Minute in Führung, Mittelfeldspieler Eran Zahavi entschied mit dem 2:0 in der 79. Minute die Partie im Stadion Bloomfield in der israelischen Hafenstadt. Leandro Martinez schoss kurz vor Schluss den Anschlusstreffer für die Gäste.
Der FCB trifft nun am 30. Juni zuhause im St.-Jakob-Park um 19 Uhr auf den israelischen Meister, ehe eine Woche später das Rückspiel in Tel Aviv folgen wird. Der Sieger qualifiziert sich für das Champions-League-Playoff, der Verlierer spielt im Playoff um die Teilnahme an der Gruppenphase in der Europa League.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS