Navigation

Bastia trennt sich von Trainer Makelele

Dieser Inhalt wurde am 03. November 2014 - 16:10 publiziert
(Keystone-SDA)

Der französische Fussball-Erstligist und Trainer Claude Makelele trennen sich nach nur 13 Pflichtspielen. Bastia ist nach zehn Meisterschaftsspielen lediglich Tabellen-Vorletzter.

Makelele war nach zweieinhalb Jahren als Assistenztrainer bei Paris St. Germain erst zu Saisonbeginn Chefcoach bei Bastia geworden. Der ehemalige Nationalspieler agierte in seiner Profikarriere unter anderem in Spanien für Real Madrid, in England für den FC Chelsea und in Frankreich für Paris St. Germain.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?