Der offizielle Baubeginn des neuen Stadions von Ambri-Piotta erfolgt laut Medienmitteilung des Klubs am 29. April.

Eine entsprechende Zeremonie ist diesmal nicht vorgesehen, da diese bereits vor Weihnachten stattfand.

In der altehrwürdigen Valascia (Baujahr 1959), die wegen Lawinenschutzbestimmungen und wegen der Infrastruktur nicht mehr den zeitgemässen Anforderungen entspricht, wird Ambri-Piotta voraussichtlich noch zwei Saisons spielen.

Die neue multifunktionale Spielstätte entsteht auf dem Gelände des alten Flugfelds von Ambri. Sie soll ebenfalls Platz für 7000 Zuschauer bieten und im September 2021 bezugsbereit sein.

Ambri-Piotta verblüffte in der auslaufenden Saison als Qualifikations-Fünfter. Die Leventiner erreichten dadurch die Playoffs und qualifizierten sich darüber hinaus für die nächste Champions Hockey League.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.