Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Bauernhaus in Speicher AR ist am Dienstagabend komplett niedergebrannt. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Mittwoch mitteilte. Der Brand wurde durch zwei Männer verursacht, die in der Nähe auf offenem Feuer grillierten.

Durch den Wind habe das Feuer auf den angrenzenden Stall und sodann auf das Wohngebäude übergegriffen, hiess es in einer Mitteilung. Innert weniger Minuten sei das ganze Bauernhaus in Vollbrand gestanden. Die drei Bewohner des Hauses und die beiden Männer konnten sich demnach selbst in Sicherheit bringen.

Die Brandmeldung ging um 20:15 Uhr ein. Rund 90 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Die Höhe des Schadens wird auf 580'000 Franken geschätzt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS