Navigation

Bayern München erneut wochenlang ohne Coman

Dieser Inhalt wurde am 25. August 2018 - 09:55 publiziert
(Keystone-SDA)

Bayern München muss erneut lange Zeit ohne den französischen Nationalspieler Kingsley Coman auskommen.

Der Stürmer zog sich beim 3:1-Sieg des Rekordmeisters im Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen Hoffenheim einen Riss des Syndesmosebandes oberhalb des linken Sprunggelenks zu.

Coman muss operiert werden und dürfte den Grossteil der Bundesliga-Vorrunde verpassen. Der 22-jährige Coman hatte bereits fast die komplette Rückrunde der vergangenen Saison wegen derselben Verletzung am selben Fuss verpasst. Am Freitag zog er sich die Blessur kurz vor der Halbzeitpause bei einem Foulspiel des Hoffenheimers Nico Schulz zu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen